Jahr / Year: 2000  |  Material: Canvas

Deutsch

Simple Intelligence Testing besteht aus fünf Ölmalereien auf Leinwand und Karton, die die zusammenhängende Geschichte eines Schimpansen erzählen, dessen Intelligenz getestet wird. Er muss anhand der geometrischen Figuren oberhalb der Stahlschränke herausfinden, in welchem sich Bananen befinden. Nachdem der Schimpanse alle Schränke einmal geöffnet und die Bananen entdeckt hat, stapelt er diese übereinander und entkommt dem Testlabor über die Belüftungsöffnung an der Decke. Von den Früchten sind nur noch die Schalen übrig.

Affendarstellungen kommen bei Banksy häufig und auf unterschiedliche Weise vor. Abbildungen spielen oft in politischen Auseinandersetzungen mit dem britischen Parlament eine Rolle oder wie hier gezeigt, der Affe als Versuchstier, welches vom Menschen unterschätzt wird. In der früheren Kunstgeschichte wurden Affen mit einer niedrigen Moral konnotiert, die ein Ideal auf vulgäre Art imitieren oder sie standen als Sinnbild für Sünde. Es wurde ihnen eine gedankenlose Nachahmung angedichtet und sie dienten als Projektionsfläche für menschliche Grundfragen. In der zeitgenössischen Kunst bleibt der Affe ein wichtiges Motiv, das die tierische Seite des Menschen anspricht und die Überlegenheit der Menschheit über die Natur infrage stellt. Simple Intelligence Testing wurde 2008 während einer Auktion bei Sotheby‘s in London für 1.093.400 US-Dollar verkauft.

English

Simple Intelligence Testing consists of four oil paintings on canvas and cardboard that tell the coherent story of a chimpanzee whose intelligence is being tested. He has to find out which cabinet contains bananas by looking at the geometric figures above them. After the chimpanzee has opened all the cupboards and discovered the bananas, he stacks the cubicles on top of each other and escapes from the test laboratory via the ventilation opening in the ceiling. All that is left of the fruit are the peels.

Monkey depictions occur frequently and in different ways in Banksy’s work. Images often play a role in political disputes with the British Parliament or, as shown here, the monkey as a laboratory animal that is underestimated by humans. In earlier art history, monkeys were connoted with low morals, imitating an ideal in a vulgar way, or they stood as a symbol of sin. A thoughtless imitation was attributed to them and they served as a projection screen for basic human questions. In contemporary art, the monkey remains an important motif that speaks to the animal side of humanity and questions humanity’s superiority over nature. 2008 Simple Intelligence Testing was sold for USD 1,093,400 during an auction at Sotheby’s in London.