Jahr / Year: 2006  |  Material: Paper

Deutsch

Morons ist ein Siebdruck von Banksy aus dem Jahr 2006, der einen Auktionator zeigt, der in einem mit Bietern überfüllten Raum eine Versteigerung durchführt. Es wurde erstmals auf der kultigen amerikanischen Ausstellung des Künstlers Barely Legal gezeigt, die im selben Jahr in einem Lagerhaus in Los Angeles stattfand. Das Motiv ist ein Abbild seines eigenen Lebens als Straßenkünstler, dessen Werke von Kunstsammlern und Galerien monopolisiert werden. Banksy wird unfreiwillig Teil dieses kapitalistischen Prozesses, der sehr wenig mit dem eigentlichen Sinn seiner Arbeiten gemeinsam hat.

Morons wurde ursprünglich in einer Auflage von 100 unsignierten Drucken veröffentlicht, die für 500 Dollar pro Stück verkauft wurden. Im Jahr 2007 gab Banksys britische Druckerei Pictures on Walls (POW) zusätzliche Morons-Drucke in drei verschiedenen Farben heraus.

English

Morons is a Banksy silkscreen from 2006 that shows an auctioneer conducting an auction in a room crowded with bidders. It was first shown at the artist’s iconic American exhibition Barely Legal, which took place in a Los Angeles warehouse that same year. The motif is a reflection of his own life as a street artist whose work is monopolised by art collectors and galleries. Banksy involuntarily becomes part of this capitalist process, which has very little in common with the actual meaning of his work.

Morons was originally published in an edition of 100 unsigned prints that sold for $500 each. In 2007, Banksy’s British printer Pictures on Walls (POW) released additional Morons prints in three different colours.